head




Datenschutzerklärung des MSC e.V.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchte unser Verein die Nutzer der Webseiten über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Da Datenschutz für uns einen besonders hohen Stellenwert hat, ist die Nutzung der Internetseiten des MSC Eilendorf e.V. grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in unserem Verein erforderlich (Verwaltung, Meldung zu Wettkämpfen oder Veröffentlichung von Fotos), dann klären wir Betroffene zuvor auf und holen generell eine schriftliche Einwilligung dieser Personen ein.

Die technische Verarbeitung personenbezogener Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für den MSC Eilendorf e.V. geltenden Datenschutzbestimmungen. Der MSC Eilendorf e.V. setzt für die Verarbeitung personenbezogener Daten technische und organisatorische Maßnahmen um, damit ein entsprechender Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten sichergestellt wird. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Daher ziehen wir es vor, personenbezogene Daten nicht über die Webseite, sondern nur auf alternativen Wegen (z.B. telefonisch oder per Mail) an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung des MSC Eilendorf e.V. stützt sich auf Begrifflichkeiten, die auch in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet werden. Sie soll für die Nutzer einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, erläutern wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten, die wir in diesem Zusammenhang verwenden:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Identifizierbar ist eine natürliche Person, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie Name, Kennnummer, Standort oder zu einem bzw. mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann.

b) betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder ausgeführte Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, die Organisation, die Verwendung, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling ( wird nicht angewendet )

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung ( wird nicht angewendet )

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer schriftlichen Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen, bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderen Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist der:

MSC Eilendorf e.V.
Dieter Wirtz (1. Vorsitzender)
Von-Coels-Straße 347
52080 Aachen
Tel.: 0241 556270
E-Mail: msceilendorf@aol.com
Website: www.motorsportclub-eilendorf.de

3. Cookies ( werden nicht angewendet )

Viele Internetseiten verwenden sogenannte Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die vorübergehend im Arbeitsspeicher eines Computers gespeichert werden und es ermöglichen, den Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Cookies richten auf einem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen dazu, Angebote effektiv und nutzerfreundlich zu machen. Es gibt mehr als 20 Browser für PC und darüber hinaus unzählige mehr für Smartphones. Wegen unserer konservativen Haltung gegenüber Techniken im Digital-Zeitalter sind unsere Webseiten GRUNDSÄTZLICH OHNE COOKIES angelegt. Sollten Sie eine Überprüfung der Angabe wünschen, dann bieten wir nachfolgend eine Vorgehensweise an. Hier wird beispielhaft die Vorgehensweise für den Browser "Firefox" aufgezeigt:

1. Mit rechter Maustaste in ein "leeres" Feld der Webseite klicken und die "Seiteninformationen anzeigen" lassen.
2. Das neue Fenster zeigt oben u.a. den Button "Sicherheit" - und darüber ein Schloss-Symbol.
3. Das Anklicken des Symbols eröffnet leicht verständlich die nötigen Angaben zum Datenschutz.
4. Hier findet man die Auswahl- bzw. Löschmöglichkeiten.

4. Erhebung von Zugriffsdaten

Provider erheben auf der Grundlage berechtigter Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server und speichern automatisch Informationen in sogenannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Zu den Zugriffsdaten gehören der Name der abgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, die Referrer URL (zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Diese Daten kann man jedoch nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Sie werden nach ihrer statistischen Auswertung gelöscht. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchshandlungen) für die Dauer von max. 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht der MSC Eilendorf e.V. selber keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um die Inhalte der Internetseite korrekt auszuliefern, die Inhalte der Internetseite zu optimieren, die dauerhafte Funktionsfähigkeit der informationstechnologischen Systeme und der Technik zu gewährleisten sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

5. Kontaktaufnahme mit dem Verein

Die Internetseite des MSC Eilendorf e.V. enthält Angaben, die eine elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Verein (per E-Mail) sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns (Telefon) ermöglichen. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder per Telefon den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

6. Rechte der betroffenen Person

a) Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung (in elektronischer Form) darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden. Zur Wahrnehmung dieses Bestätigungsrechts kann sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

b) Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft (in elektronischer Form) zu erhalten. Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden.

c) Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender, unrichtiger, personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten (mittels ergänzender Erklärung) zu verlangen.v

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
- Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
- Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
- Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die beim MSC Eilendorf e.V. gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an den für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Verantwortliche des MSC Eilendorf e.V. wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird. Wurden die personenbezogenen Daten vom MSC Eilendorf e.V. öffentlich gemacht und ist unser Verein als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft der MSC Eilendorf e.V. unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie angemessene Maßnahmen, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
- Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
- Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
- Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
- Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die beim MSC Eilendorf e.V. gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an den für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an den MSC Eilendorf e.V. wenden.

g) Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Der MSC Eilendorf e.V. verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeitet der MSC Eilendorf e.V. personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widerspricht die betroffene Person gegenüber dem MSC Eilendorf e.V. der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird der Verein die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die beim MSC Eilendorf e.V. zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt an den Verantwortlichen des MSC Eilendorf e.V. wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Automatisierte Entscheidung im Einzelfall

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft der MSC Eilendorf e.V. angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

7. Datenschutzbestimmungen zum Einsatz und der Verwendung von Twitter

Der MSC Eilendorf e.V. hat auf seinen Webseiten keine Komponenten vom Bloggingdienst Twitter integriert. Damit entfällt eine unzulässige bzw. unerwünschte Weitergabe von Verbindungsdaten.

8. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram

Der MSC Eilendorf e.V. hat auf seinen Webseiten keine Komponenten vom werbefinanzierten Dienst Instagram integriert. Damit entfällt eine unzulässige bzw. unerwünschte Weitergabe von Daten.

9. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook

Der MSC Eilendorf e.V. hat auf seinen Webseiten keine Komponenten des sozialen Netzwerks Facebook integriert. Damit entfällt eine unzulässige bzw. unerwünschte Weitergabe von Verbindungsdaten.

10. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DSGVO dient unserem Verein als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies z.B. bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für die Erbringung einer Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Leistungen. Unterliegt unser Verein einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird wie z.B. zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre z.B. der Fall, wenn ein Sportler oder Besucher auf unserem Sportgelände verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DSGVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Vereins oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

11. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die vom Verantwortlichen verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DSGVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitglieder und Mitarbeiter.

12. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

13. Hinweis zu verwendeten Bildern:

Bei der Erstellung, der Speicherung und Veröffentlichung von Bildern nimmt der Verein den Schutz von persönlichen Daten ernst und respektiert das Grundrecht auf informelle Selbstbestimmung. Die verwendeten Bilder dienen ausschließlich der Vorstellung der Leistungen beteiligter Sportler sowie diverser Veranstaltungen und zielen ab auf einen Erinnerungswert der Vereinsarbeit.

Zur Klarstellung der neuen EU-Datenschutzvorgaben verweist der Verein auf den Art. 17 EU-DSGVO. Danach erwirbt ein Betroffener das Recht, seine Bildnisse löschen zu lassen, wenn diese Daten unrechtmäßig erstellt wurden (z.B. fotografiert ohne explizite Zustimmung) oder ein Betroffener ggf. sein "Recht auf Vergessen werden" wahrnehmen will. In beiden Fällen müsste (und würde) der Verein kurzfristig handeln. Sollte also Jemand mit der Verwendung eines Fotos, auf dem er/sie abgebildet ist, nicht einverstanden sein, so erbittet der MSC Eilendorf e.V. eine E-Mail an den Verein. Ein solches Bild (auch aus einer Bilderschau) wird dann umgehend entfernt.

Mit besonderem Ernst weist der Verein darauf hin, dass jede unerlaubte Verwendung seiner Bilder im sozialen Netzwerk "Facebook" oder beim Online-Dienst "Instagram" unerwünscht ist, weil z.B. die Nutzungsbedingungen bei Facebook eine kommerzielle Nutzung solcher Bilder zulassen und die meisten abgebildeten Sportler minderjährig sind. Insofern ist derjenige, der die Bilder dort verwendet, auch Zielperson für etwaige Schadensersatzansprüche Dritter.

Der Verein ist bestrebt, in allen Publikationen auf seinen Webseiten die Urheberrechte anderer Personen an verwendeten Fotos zu beachten. Andererseits erwartet auch der MSC Eilendorf e.V. die Anerkennung seiner Rechte bezüglich von ihm erstellter Fotos. Das Urheberrecht verleiht zunächst nur dem Verein die ideellen und vor allem wirtschaftlichen Schutzrechte an von ihm erschaffenen Abbildungen. Dies ist vor allem deshalb rechtlich angezeigt, weil ein Fehlverhalten im Umgang mit nicht legalem Bildmaterial strafbar ist.

Bei einer evtl. Abmahnung summieren sich zwei Kostenpunkte: die Kosten des abmahnenden Rechtsanwalts (anhand des Gegenstandswertes berechnet) und der Schadensersatz des Rechteinhabers (z.B. anhand der "Bildhonorare" der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing). Die Art der rechtswidrigen Bildernutzung (eigene Webseite, Facebook ohne Quellenangabe, auf fremder Webseite, Presseartikel) bestimmt dann die finanzielle Entschädigung (je nach Sachlage) im drei- bis vierstelligen Eurobetrag.

Diese Datenschutzerklärung des MSC Eilendorf e.V. wurde den spezifischen Anforderungen des Vereins entsprechend aus Auszügen verschiedener Datenschutz-Generatoren erstellt und durch eigene Formulierungen ergänzt bzw. angepasst. (Quellen: Deutsche Gesellschaft für Datenschutz und e-recht24)